Home Programm
Geschichte
Mitgliedscahft
Anfahrt
Kontakt
 

Julian Hesse Trio


17.07.21 20.00 h

Das Konzert findet voraussichtlich im Martin-Luther-Haus, Wehrstr. 2, 78050 VS-Villingen, statt

Eintritt:16.- €     Ermäßigt: 14.- €

 

Der Trompeter Julian Hesse (Jahrgang 1988) hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der vielseitigsten und gefragtesten Künstler seiner Art entwickelt. Seine stilistische Flexibilität und Aussagekraft haben ihn bisher mit so unterschiedlichen Musikern und Bands wie Aaron Parks, Django Bates, Jazzrausch Bigband, Joshua Redman, Dine Doneff, Johannes Enders, Lucerne Jazz Orchestra u.v.a. zusammengeführt. Dass Julian Hesse Herausforderungen und neue Wege sucht, ist spätestens seit seinem melodiezentrierten und stimmungsvollen Debut-Album „Wheel of Life“ im Duo und „tiefer Seelenverwandschaft“ (Rondo Magazin) mit dem Pianisten Stephan Plecher klar – bei Villinger Jazzlabel HBGSBlue erschienen und von den Medien hochgelobt.  Nun stellt er mit seinem neuen  Trio und einem neuen Programm die rhythmische Interaktion in den Vordergrund, erforscht die Kunst des Zusammenspiels weiter und schafft einen eigenständigen Sound, der gleichermaßen von klassischem Jazz und freier Improvisation zehrt. Mit Hingabe und großem Respekt vor der Tradition katapultiert die hochkarätig besetzte Gruppe den Jazz ins Hier und Jetzt. Als Mitspieler hat er sich mit Peter Cudek am Bass und Sebastian Wolfgruber am Schlagzeug regelrechte Trio-Experten mit ins Boot geholt – beide sind mit ihrer Arbeit im „Trio ELF“ respektive dem „Leo Betzl Trio“ weltweit erfolgreich. Deutschlandfunk Kultur meint zu ihm:  „Hesse lässt vor Allem den Ballast der Selbstdarstellung, Eitelkeit und bloßen Zurschaustellung von Technik weg. Seine Töne haben Tiefe, Bedeutung und Aussage.”

Zurück