Home Programm
Geschichte
Mitgliedscahft
Anfahrt
Kontakt
 

Arne Huber Quartett


13.10.18

Eintritt: 14.- €     Ermäßigt: 12.- €

 

 

Der Freiburger Bassist Arne Huber nennt seine neue CD „Im echten Leben“. Wumm! Mit bewährtem Werkzeugkoffer aus Saxofon, Piano, Bass und Schlagzeug öffnet er dem Alltag musikalisch Tür und Tor. Der Titel seiner CD ist eine Einladung an jeden, der unvoreingenommen einen Soundtrack zum Leben sucht, ohne sich von den starren Ritualen eines Genres die Gangart vorgeben lassen zu wollen. „Im echten Leben“ ist bereits die dritte Einspielung des Quartetts (nach der Debut CD „Jordan“ und der zweiten „Pearls“). In den Konturen scharf, in den Farben weich und von feingliedriger Präzision, ist jeder der neuen Songs für sich die Verhandlung einer Klangästhetik, die in der Klassik verankert ist, mit einem Vokabular, das aus dem Jazz kommt. Im Gegensatz zu vergleichbar besetzten Formationen hat das Arne Huber Quartett keinen gemeinsamen sozialen Background. Mit seinen herausragenden Mitmusikern gelingt es ihm aber, eine Atmosphäre fern von Effekthascherei zu erschaffen. Der Schweizer Tenorsaxofonist und Klarinettist Domenic Landolf (Basel) ist mittlerweile eine der interessantesten Stimmen im europäischen Jazz. Am Piano wird mit Rainer Böhm (Köln) ein von uns besonders geschätzter Musiker zu hören sein, dessen kreatives Spiel ihm neben dem Landesjazzpreis 2009 noch etliche andere nationale und internationale Auszeichnungen beschert hat. Komplettiert wird dieses Quartett schließlich durch Jochen Rückert. Der seit vielen Jahren in New York lebende Musiker ist mittlerweile einer der wichtigsten zeitgenössischen Schlagzeuger weltweit. Aufnahmen und Tourneen mit Chris Potter, Marc Copland, Mark Turner, Kurt Rosenwinkel, Root 70 oder Nils Wogram verweisen auf seine besondere Klasse!

Zurück